- FUNDSTÜCKE No. 7 -

erstellt am: 09.08.2013 | von: Konglomerat | Kategorie(n): FUNDSTÜCKE, PRODUKTE

trivets08

 

- English version below -

 

Noch 7 Wochen und ich bin keine Studentin mehr.
Das bedeutet nicht nur Stress für mich, sondern auch,
dass die Arbeitswelt auf mich wartet.
Ein mulmiges Gefühl, gepaart mit Ungewissheit.
Wo werde ich landen? Was will ich machen?

Da ich mich momentan natürlich sehr intensiv mit meiner Abschlussarbeit beschäftige,
( ein Konzept für einen ästhetischen Magazinladen ) kann ich mich immer mehr mit dem Gedanken anfreunden, diesen Laden auch wirklich zu eröffnen. Im November wird das Konzept erstmalig getestet und ich hoffe, meine Träume und Ideen werden nicht zerstört. Eine große Rolle spielt das wundervolle Material Mamor, in meiner Abschlussarbeit. Deswegen recherchiere ich viel und finde natürlich auch wunderschöne Dinge. Einige davon dienen eher als Ablenkung andere als Unterstützung.
Aber seht selbst!

 

Diese Marmor Untersetzer

Diese tollen Behälter mit Holzverschluss

Diese wunderschönen Armbänder

Diese minimalistische Tasche
( eigentlich will ich alle )

Diese Kopfhörer

 

trivets01

 

Only 7 more weeks and i will be done with my studies.
Kind of creepy if you ask me. So much stress and a lot of questions:
What would i like to do? Where do i want to live?
A lot to think about. But i think i will manage.

As i am working a lot on my final exam ( an aesthetical magazine store )
i am really in love with the idea of opening the store. To see if my concept works, i am going to find out what people think. So the first pop-up event will be in november.
Reseaching a lot for my exam, there are a lot of products that cross my way and which i would like to own or maybe sell them at my store. Especially everything marble, as that is one of my major patterns. Just take a look at everything i came across.

  1. fRau käthe sagt:

    ich will auch alle taschen. so besondeRs. ich wünsche miR, dass du deinen ladentRaum wiRklich eRöffnest. ich wüRde geRn zu diR kommen. und ja …. mulmig. so fühlte ich mich auch voR zwei jahRen. und bisweilen und zumeist auch heute noch.
    einen guten endspuRt diR. die kondition wiRd sicheR Reichen, auch wenn man es manchmal nicht zu glauben wagt. heRzlich. käthe.

  2. Ohne mulmiges Gefühl wäre es nicht Dein Traum, oder?
    Ich wünsche Dir gutes Gelingen (sind die Fotos, die Du hier machtest das, was Dir vorschwebte?), Freude und einen langen Atem… ich würde gern in Deinen ästhetischen Magazinladen kommen!
    Herzlich,
    Ariane.

Kommentar schreiben

Kommentar

*