- ÜBERSCHUSS -

erstellt am: 17.03.2013 | von: Konglomerat | Kategorie(n): ALLGEMEINES

IMG_1703

Ruhig ist es in den letzten Tagen, ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel. Oder seid ihr vielleicht selber alle im Urlaub?
Ich möchte euch heute ein paar Eindrücke von den Supermärkten hier zeigen. Es ist nicht das erste Mal, dass ich in den Staaten bin und es ist mir auch schon oft aufgefallen: das unfassbare Überangebot an Lebensmitteln!

IMG_1689

IMG_1691

Ich habe mal ein paar Bilder mit meinem Handy gemacht um die Eindrücke einzufangen.
Es handelt sich jeweils nur um Ausschnitte und man kann, wie ich finde, dennoch gut sehen, um was für Massen an Nahrung es sich dabei handelt. Ich fühle mich schon fast schlecht, wenn ich diese riesen Märkte,
die es an jeder Ecke gibt, betrete.

IMG_1710

IMG_1711

Und wenn man dann auch noch all die Menschen sieht, die einfach Unmengen an Ware in ihren Körben haben, dann denke ich mir oft, dass es kein Wunder ist, dass es solch ein Überangebot gibt.
Die Leute können sich ja kaum satt kaufen.
Grausam aber wahr. Ich achte schon länger darauf was ich kaufe und wo ich es kaufe. Ich finde man sollte viel bewusster leben und sein Umfeld wahr nehmen. Wie seht ihr das? Wo und wie kauft ihr ein?
Ich freue mich auf eure Kommentare.

IMG_1704

  1. natasa sagt:

    bah. ja, schrecklich. milch, die wie milch aussieht, nur wie keine milch schmeckt. kanister für kanister. bekomme schon wieder gänsehaut, wenn ich mich an die amerikanischen supermärkte erinnere.
    ja, recht hast du – man sollte schon drauf achten was und wo man kauft. ich versuche auch drauf zu achten. vor allem auf die zutaten. wirklich “cleane” lebensmittel gibt es leider nur noch in bioläden. klar, bestimmte produkte sind halt in bio-qualität teurer. jedoch gibt es so einige beispiele, wo sich die kommerziellen discounter-produkte von den bio-produkten nur in einigen cent unterscheiden. ich finde, man sollte in das beste gut, welches man hat investieren: in sich selber. und somit beim einkauf unbedingt prioritäten setzen.
    aber lass dich nicht von dem ganzen kram runterziehen – genieße den urlaub!! :)
    grüüßchen!

    • Konglomerat sagt:

      Ich sehe es genau wie du. Am liebsten würde ich in meinem Garten alles selber anpflanzen und nur bei Hofläden und Bauerhöfen kaufen. Das ist das tolle daran auf dem Land zu wohnen. Sei gegrüßt und bis bald!

Kommentar schreiben

Kommentar

*